Donnerstag, 3. Oktober 2013

CND Vinylux™ Nagellack und Topcoat


Vor einigen Wochen erhielt ich eine Anfrage, ob ich nicht Lust hätte, den CND Vinylux Nagellack zu testen und auf meinem Blog davon zu berichten. Ich nahm dieses Angebot gerne an! :o) Im Shop www.kratzfester-nagellack.de durfte ich mir eine Farbe des CND Vinylux aussuchen und erhielt dazu noch den CND Vinylux Topcoat.


Es stehen 62 Farben zur Auswahl. Da fiel es mir schwer, mich für eine zu entscheiden! Meine Wahl fiel schließlich auf Daring Escape, einen dunklen Türkis-, ja fast schon Petrolton mit silbrigem Schimmer.


Die Besonderheiten des CND Vinylux Nagellacks sind, dass er bei richtiger Anwendung bis zu 7 Tagen ohne abzusplittern und ohne zu verkratzen auf den Nägeln hält. Er wird sogar von Tag zu Tag härter. Vinylux wird innerhalb weniger Minuten vollständig trocken. Bei der Anwendung ist zu beachten, dass der Nagel vor dem Auftragen entfettet wird. Dies kann man einfach mit Nagellackentferner machen. Außerdem ist beim Auftragen des Top Coats darauf zu achten, die Nagelspitze ordentlich zu versiegeln.
Das CND Vinylux System besteht lediglich aus zwei Schritten: Farbe und Top Coat. Der bisher bekannte Base Coat, wie sonst üblich, fällt weg.


So funktioniert Vinylux: In den CND Vinylux Farben sind Haftungsbeschleuniger enthalten, die den Lack langanhaltend haftbar machen, auch ohne Base Coat. Die genannten Haftbeschleuniger gehen eine zügige Bindung mit Keratin ein, wodurch verhindert wird, dass Farbpigmente mit der Nageloberfläche verschmelzen. Darüber hinaus entsteht durch die schnelle Trocknung eine Art Schutzfilm, der zusätzlich das Eindringen von Farbpigmenten in den Nagel verhindert.
So wendet man Vinylux richtig an:
Zunächst werden zwei dünne Schichten der ausgewählten Vinylux Farbe aufgetragen. Im zweiten Schritt wird eine dünne Schicht des Top Coats aufgetragen. Dieser schützt den Lack. Die Trockenzeit von Vinylux beträgt 8 1/2 Minuten.
Entfernt werden kann das Produkt ganz einfach mit dem CND Nourishing Remover sowie mit jedem Nagellackentferner. CND Vinylux garantiert seine einwöchige Haltbarkeit nur in Verbindung mit dem abgestimmten Top Coat. Der Vinylux Top Coat hat eine spezielle Querverbindungstechnologie mit Photoinitiatoren, wodurch dieser mit der Zeit widerstandfähiger wird.
Meine Testwoche:
Zuerst entfettete ich meine Fingernägel mit regulärem Nagellackentferner. Ich trug den CND Vinylux Nagellack in zwei dünnen Schichten auf. Mit dem Topcoat versiegelte ich sorgfältig die Nagelspitzen. So lange habe ich für's Lackieren noch nie gebraucht - ca. 50 Minuten war ich beschäftigt, bis ich alle Nägel lackiert hatte. Die erste Schicht trocknete wirklich sehr schnell, aber die zweite Schicht benötigte doch etwas länger, bis sie wirklich berührungsunempfindlich war. Der Farb- sowie der Überlack ließen sich sehr gut auf die Nägel aufbringen. Zwar roch der Top Coat anfangs recht chemisch, doch dieser Geruch verflog sehr schnell.

1. Tag im Sonnenschein :)



3. Tag
An der linken Hand noch keine Tipwear zu sehen :)
Rechts hingegen leichte Tipwear :(

Die Tipwear an der rechten Hand lässt sich leicht erklären: da ich Rechtshänderin bin, schaffe ich es einfach nicht, mit der linken Hand so akkurat zu lackieren wie mit der rechten. Ich bin davon überzeugt, dass nur aus diesem Grund der CND Vinylux Nagellack an den beiden Fingernagelspitzen bereits am 3. Tag abblätterte.

5. Tag, nun auch links leichte Tipwear
Aus diesem Blickwinkel sieht man viel mehr
An der rechten Hand, nur an diesen beiden Nägeln, extremste
Absplitterungen. Das Ende meines Produkttests!

Keine 7 Tage, wie vom Hersteller versprochen, aber fast 5 Tage hielt der CND Vinylux Nagellack bei mir durch. Das Entfernen des Lacks gelang tatsächlich ganz einfach mit normalem Nagellackentferner. Es gab keinerlei Verfärbungen auf meinen Fingernägeln, obwohl ich ohne Base Coat eine dunkle Farbe fünf Tage lang trug.
Von der Qualität bin ich jedenfalls überzeugt, von der Vielfalt der Farben ebenfalls. Mit Sicherheit werde ich mir noch ein oder zwei Farben des CND Vinylux Nagellacks kaufen, wenn er auch mit 16 € für 15 ml nicht gerade preiswert ist.

Die Produkte wurden mir von www.kratzfester-nagellack.de kosten- und bedingunglos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Gern geschehen!
      Es freut mich, dass nach so langer Zeit, die der Blogpost schon online ist, endlich auch mal eine Rückmeldung kommt!

      Löschen
  2. und schwups, kommt doch gleich der nächste Kommentar ;-) Leider kann ich mich meiner Vorrednerin nur anschließen - sehr Aufschluss- und hilfreicher Beitrag, Dankeschön!

    AntwortenLöschen