Dienstag, 15. August 2017

ILNP Chocolate Slate


In meiner Nagellack-Sammlung befinden sich einige Exemplare, die für Lenas Farbvorgabe Braun geeignet wären, doch meine Wahl fiel auf Chocolate Slate von ILNP.


Endlich lackierte ich mal wieder ein Holo-Lack! Viel zu lange schon habe ich dies ohne ersichtlichen Grund nicht getan.


In der dunkelbraun-anthrazitfarbenen Base mit lila Unterton tummeln sich neben dem Holo auch gold-, gelb- und kupferfarben Microflakes.


Je nach Lichteinfall wirkt Chocolate Slate mal mehr braun, anthrazit oder auch sehr dunkellila.


Ich benötigte zwei Schichten, die glücklicherweise rasch trockneten. Ich kann es nämlich nicht ausstehen, wenn ein Lack nach einer Stunde oder mehr noch immer nicht stoßfest getrocknet ist. Deshalb lackiere ich manche Lacke gar nicht mehr, denn auch wenn ich einen schnelltrocknenden Top Coat verwende habe ich noch immer diese Probleme - seltsamerweise...
 

Im Sonnenschein funkelte Chocolate Slate stark, doch in der Kameravorschau kam dies gar nicht richtig 'rüber. Deshalb dachte ich, dass der Lack wohl eher einen verhaltenen Holoeffekt aufweisen würde. Doch nachdem ich die Fotos auf meinen Laptop übertragen hatte und sie dann auf dem Bildschirm betrachtete, fand ich das Holoschimmern gar nicht mal so wenig. Wohl nur aufgrund des dunkleren Basistons kam es mir so zurückhaltend vor.


Insgesamt nahm ich 50 Fotos auf, die ich euch aber natürlich nicht alle zeigen werde. Schon jetzt sind es im Grunde zu viele, da sie sich alle ähneln...
Zum Abschluss gibt es diese Collage. 👇
 
Ich habe so viele unlackierte Nagellacke, auch von ILNP, dass ich gar nicht weiß wann ich die jemals alle verwenden soll! Geht es euch auch so oder ist eure Nagellacksammlung eher klein und bescheiden?

Donnerstag, 10. August 2017

Nagellack-Neuzugänge im Juli



Heute für euch ein kurzer Blick auf meine Neuzugänge des vergangenen Monats. 💅

p2 Bohemian Tropics 030 Violet Bloom; p2 Beauty Blues 050 Blue Treasures, 040 Deep Sea

AVON Colortrend Heavy Metal; Maybelline ColorShow Fairy Spell 497 Unicorn Addiction; Artdeco Crystal Nail Lacquer 6 Sparkling Snow; Catrice Brown Collection
04 Unmistakable Style

Ihr seht dass ich mich diesmal nur an Drogerielacke gehalten habe (bis auf den AVON-Lack). Dort findet man glücklicherweise auch das eine oder andere Lackschätzchen, ohne allzu tief ins Portemonnaie greifen zu müssen.

Dienstag, 8. August 2017

AVON Colortrend LIME CRUSH


Und wöchentlich grüßt das Murmeltier... 😉
Auch diese Woche poste ich erst auf den letzten Drücker für Hellgrün, bevor Lenas neue Farbvorgabe Braun bei Lacke in Farbe...und bunt! Gültigkeit hat.
.
.
Lime Crush stammt aus der Colortrend Collection von...? AVON! Natürlich...was sonst!? 😁 Ich könnte beinahe jede Farbvorgabe mit einem Avon-Lack bedienen...
.
.
Der Lack ließ sich ein klitzekleines bißchen schwer auftragen. Es war nicht so, dass die Konsistenz irgendwie komisch war, aber ich zog mir mit dem Pinsel beim Lackieren der zweiten Schicht in die erste "Rillen" hinein. Ein Phänomen, welches ich bisher nur bei Lacken beobachtet habe, deren Beschaffenheit eingedickt war.
.
.
Glücklicherweise glichen sich diese Rillen selbsttätig aus, aber dafür schimmerten dann als Resultat einige dunkle Spots durch die Lackoberfläche. Gleichmäßig geht anders...
Allzu große Lust auf eine dritte Schicht von Lime Crush hatte ich nicht, da ich sowieso noch einen Topper auftragen wollte. Also beließ ich es dabei.
.
.

Der Topper Lady Liberty aus der Color Club 'Made in New York'-Collection sollte es sein. Farblich durchaus passend zum Avon-Lack.
 

Lady Liberty ist übrigens der zweite Topper, den ich euch aus der 'Made in New York'-Collection zeige: *hier* und *hier* seht ihr Million Dollar Listing. Zwei weitere warten auf ihren Einsatz...irgendwann einmal.

Verwendet ihr denn ab und zu solche Topper oder seid ihr eher die Solo-Lack-Trägerinnen?